TeilnehmerInnen der Wahlversammlung

Grüne Limburg nominieren Birgit Geis als Bürgermeisterkandidatin

Der Limburger Ortsverband Bündnis 90/Die GRÜNEN hat auf seiner Ortsverbandssitzung am 24.10.2020 die Stadträtin Birgit Geis als Bürgermeisterkandidatin nominiert. Auch wurde eine Liste mit 30 Personen für die Wahl zur Limburger Stadtverordnetenversammlung aufgestellt, ebenso Listen für die Ortsbeiräte Kernstadt Limburg, Dietkirchen, Offheim, Linter und Staffel.

Die 64jährige Birgit Geis aus Dietkirchen, Sachbearbeiterin beim Sozialamt Limburg-Weilburg, erhielt ein einstimmiges Ergebnis.

Birgit Geis erklärte, Limburg sei eine lebendige Stadt mit viel Anziehungskraft, die ihr sehr am Herzen liege. Schwerpunkt sieht sie vor allem in der Verkehrspolitik. „Limburg muss zu einer autoarmen Stadt werden. Den Bürgern muss es leicht gemacht werden auf das Auto zu verzichten. Hierzu gehört unbedingt die Verbesserung des Radwegenetzes und des Öffentlichen Personennahverkehrs. Die autoarme Stadt verringert den CO2-Ausstoß in Limburg. Hiervon profitieren unsere Kinder und Enkel und die Bürger von Limburg“, so Birgit Geis.

Auch sprach sich Birgit Geis gegen die Fällung der gesunden Platanen auf dem Neumarkt aus und forderte mehr Grün in der Stadt, Infrastruktur für E-Autos und Car-Sharing in den Stadtteilen. Sie stellte in Frage, ob ein 25 ha großes Baugebiet in Blumenrod nötig sei, so lange es in der Innenstadt noch Baulücken und Wohnungsleerstand gäbe. Limburg brauche kleine bezahlbare Wohnungen auch in den Stadtteilen. Zu ihren weiteren Schwerpunkten Umwelt, Soziales, Gewerbeansiedlungen und Stadtteile nahm Birgit Geis Stellung.

Der Fraktionssprecher von Bündnis 90/Die GRÜNEN Limburg, Dr. Sebastian Schaub, ging ebenso auf die Platanen auf dem Neumarkt ein. Die Grünen hätten trotz der Blockade-Politik von CDU und SPD einiges bewegen können, als Beispiel nannte er den Erhalt der Platanen auf dem Neumarkt durch die Kooperation mit der Bürgerinitiative. Auch liege ihm am Herzen, dass Verkehrspolitik nicht nur für Autofahrer gemacht würde und dass Bauland nicht für wohlhabende Bürger aus dem Frankfurter Raum geschaffen werden solle, sondern für Limburger Bürger.

Stolz sind die Limburger Grünen auf eine Liste mit 30 Kandidaten und auf die Listen für die Ortsbeiräte in Limburg-Kernstadt, Dietkirchen, Offheim, Linter und Staffel.

Birgit Geis wurde von den 15 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern in geheimer Wahl einstimmig als Spitzenkandidatin gewählt. Auf Platz 2 wurde Fraktionsvorsitzender Dr. Sebastian Schaub gewählt. Auf Platz drei folgen Barbara Sylla-Belok, die zurzeit die Grünen im Ortsbeirat Limburg-Kernstadt vertritt, und auf Platz vier Kai-Hagen Maiwald, der nun Mitglied der Grünen ist und zurzeit die Sozial-Ökologische Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung vertritt. Mit Andreas Pötz auf Platz acht konnten die Grünen einen bewährten Kommunalpolitiker wieder als Kandidaten gewinnen.

Es gab bei allen Wahldurchgängen keine Gegenkandidatur. Dies zeigt, wie geschlossen die Grünen in den Wahlkampf starten.

Die ersten 10 Listenplätze:

  • Birgit Geis
  • Dr. Sebastian Schaub
  • Barbara Sylla-Belok
  • Kai-Hagen Maiwald
  • Christina Baldus-Hummer
  • Cihan Kankilic
  • Sabine Wirth
  • Andreas Pötz
  • Ingrid Horz-Schmachtel
  • Jonas Büger

Verwandte Artikel