Zum Tod von Alfred Wirth

GRÜNE trauern um früheren Stadtrat Alfred Wirth

Der frü­he­re Stadt­rat und Frak­ti­ons­spre­cher der GRÜNEN Alfred Wirth ver­starb am 5. August, weni­ge Wochen vor Voll­endung sei­nes 68. Lebens­jah­res an den Fol­gen einer schwe­ren Erkrankung.

Alfred Wirth war schon Ende der 70er Jah­re bei einer grü­nen Vor­läu­fer­grup­pe der GRÜNEN Lis­te Hes­sen (GLH) aktiv.

So war es für ihn selbst­ver­ständ­lich, dass er im Juni 1980 zu den Grün­dungs­mit­glie­dern der GRÜNEN im Kreis Limburg/Weilburg gehör­te. Er wur­de dann auch gleich in den Kreis­vor­stand gewählt.

Alfred Wirth war stark geprägt von der Anti­atom­kraft- und der Frie­dens­be­we­gung und war auf vie­len Groß­de­mos der Frie­dens­be­we­gung in den 80er Jah­ren dabei. Im hei­mi­schen Raum setz­te er sich vor allem ein gegen die damals geplan­te Wie­der­auf­be­rei­tungs­an­la­ge in Meren­berg und gegen den Bau eines Atom­kraft­wer­kes bei Dehrn.

Alfred Wirth war ein akti­ver Mensch, der sich mit viel Ener­gie und Wil­lens­stär­ke für die grü­nen Belan­ge ein­setz­te. So war er eini­ge Jah­re im Vor­stand des Orts­ver­ban­des tätig und vie­le Jah­re für die Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der Wahl­kämp­fe mitverantwortlich.

In den städ­ti­schen Gre­mi­en war Alfred Wirth schon in den 80er Jah­ren als Stadt­ver­ord­ne­ter in den ers­ten bei­den Frak­tio­nen der GRÜNEN aktiv. Von 2011 bis 2016 war er dann Stadt­rat für die Stadt Lim­burg, in der Zeit von 2016 bis 2021 war er wie­der­um Stadt­ver­ord­ne­ter, davon drei Jah­re als Frak­ti­ons­spre­cher von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN. Sei­ne kom­mu­nal­po­li­ti­schen Schwer­punk­te lagen im Bereich des Bau­we­sens und bei Ener­gie- und Umweltthemen.

Sein Hei­mat­ort Diet­kir­chen lag dem Maschi­nen­bau­in­ge­nieur und Berufs­schul­leh­rer beson­ders am Her­zen. Ein wich­ti­ges Anlie­gen war ihm dabei die Umset­zung der Dorf­er­neue­rungs­maß­nah­men in Diet­kir­chen. Dort war er natür­lich auch dar­an mit­be­tei­ligt, dass die GRÜNEN seit Jah­ren mit zwei Sit­zen im Orts­bei­rat ver­tre­ten sind.

Alfred Wirth war ein begeis­ter­ter Fuß­bal­ler und auch als Jugend­trai­ner beim TuS Diet­kir­chen recht erfolg­reich. Er war ein gesel­li­ger Mensch, der sich ger­ne in sei­nem gro­ßen Fami­li­en- und Freun­des­kreis bewegte.

Alfred Wirth wird uns GRÜNEN sehr feh­len. Wir trau­ern mit sei­ner Fami­lie und sei­nen Freunden.

Verwandte Artikel