Vereine erfüllen eine große soziale Aufgabe

Für Bürgermeisterkandidatin Birgit Geis haben Vereine eine wichtige soziale Funktion, insbesondere für die Jugendarbeit.
Aus diesem Grund sprach sie mit Sascha Gronau, dem Vorsitzenden des Sportanglervereins Limburg. Dieser Verein wurde 2019 110 Jahre alt und hat ca. 690 Mitglieder.
„Hervorzuheben ist neben der Hege der heimischen Gewässer auch die hervorragende Jugendarbeit. So bekommen die 60 jugendlichen Mitglieder von den Jugendwarten nicht nur die Angeltechnik vermittelt, sondern auch den waidgerechten Umgang mit der Kreatur.
Die Jugendlichen erfahren hierdurch biologische Zusammenhänge und dass Fische keine Objekte sind, sondern Lebewesen sind“, so Geis.
Auch über den Klimawandel sprach Geis mit dem Vorsitzenden Gronau. So sei es in den
trockenen, heißen Sommern und den dadurch entstandenen niedrigen Wasserstand und
die geringere Fließgeschwindigkeit zur Vermehrung der Braunalgen gekommen, dies führe dazu, dass den Fischen die Kiemen verbrennen und sie dann sterben, erklärte Gronau.
Gronau machte auch darauf aufmerksam, dass durch Wasserkraftwerke viele Fische zerfetzt würden. Auch Gitter vor den Turbinen schützten die Fische nicht. Hierzu meinte Geis, dass Wasserkraftwerke Energie ohne schädliche Emissionen erzeugten, aber ein technische Weg gefunden werden müsste, um die Fische zu schützen, z. B. eine Anlage, die die Fische um die Turbinen herumleite.