Gesundes Essen braucht das Land

Bürgermeisterkandidatin Birgit Geis besuchte den Bio-Bauernhof „Harvester Hof“

Sie konnte sich dabei von dem vielseitigen Angebot überzeugen, was dieser Bio-Bauernhof zu bieten hat. Neben dem Hofladen und einem Hofcafé kann man Erntekisten u. a. mit Brot, Käse, Eier, Kartoffeln, Gemüse und Obst aus biologischem Anbau erwerben. Man kann im Rahmen der Solidarischen Landwirtschaft Anteilnehmer des Bio-Bauernhofs werden und es wird „Landwirtschaft zum Anfassen“ durch Rundgänge angeboten. Hierbei erhält man Einblicke in die ökologische Landwirtschaft und den Kreislauf des Handwerks.
„Der biologische bzw. ökologische Landbau ist eine besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Form der Landwirtschaft. Er wirtschaftet im Einklang mit der Natur und stellt einen großen Beitrag zum gesunden Leben dar. Aus diesem Grund muss die biologische Landwirtschaft besonders gefördert werden, z. B. mit Bevorzugung bei
Pachtverträgen mit besonders kostengünstigen Pachtgebühren“ so Geis.